• Heimspiel 141 | "Projekt 17: Fünf Träume, Küche, Bad"

Deutschland 2017
Regie:
mit Theater AG Hipstedt e.V.
120 Min.
Kinostart: 28. März 2018 | Heimspiel 141

Heimspiel 141: "Projekt 17: Fünf Träume, Küche, Bad"
Ein Spielfilmprojekt der Theater AG Hipstedt

„Projekt 17 – Fünf Träume, Küche, Bad“ ist eine Tragikomödie der Theater AG Hipstedt. Der ca. 120-minütige Spielfilm handelt von Emily, Sam, Helmut, Vanessa und Maja, die allesamt an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen. Sie sind mit ihrer momentanen Situation unzufrieden und möchten etwas daran ändern. Gemeinsam versuchen sie, ihre Träume und Ziele zu erreichen und schaffen sich ihre eigene kleine Utopie, was sich aber nicht immer als einfach herausstellt.

Die Theater AG Hipstedt e.V. ist seit knapp einem Jahr ein eingetragener Verein. Die Gruppe besteht schon seit 2003 und hat in der Zeit viele verschiedene Projekte realisiert. Was sie verbindet, ist die Liebe zum Film. Begonnen hat alles mit dem Film „Monsterjagd“. Nun macht die Gruppe schon seit über 10 Jahren Spielfilme. Der Horrorstreifen „Im Schatten des Waldes“ von 2016 hat es beim „Austria International Filmfestival“ und beim „German United Film Festival“ in die Pre-Selection geschafft und war bereits im Heimspiel als auch beim Dritten Filmfest Bremen zu sehen.


Schauburg