• Millions Can Walk

Schweiz 2013
Regie: Christoph Schaub, Kamal Musale
mit Dokumentarfilm
88 Min.
Kinostart: 20. März 2017

Der Film zeigt den Protestmarsch von 100.000 landlosen Adivasi und Bauern in Indien, die sich auf einen 400 Kilometer langen Fußweg von Gwalior nach Delhi machen. Mit diesem Marsch machen sie auf ihre
Existenzbedrohung aufmerksam. Angeführt wird der Protestmarsch von Rajagopal P.V., einem indischen Aktivisten der Gewaltlosigkeit im Sinne Gandhis. Seine Organisation Ekta Parishad setzt sich insbesondere für die 80 Millionen Menschen ein, die in Indien zur
Landbevölkerung zählen.

Gefördert durch die Nolting-Hauff-Stiftung und die Universität Bremen.

Montag, 20. März um 17:00 Uhr im Atlantis, Im Anschluss (bis 19:00 Uhr): Diskussion mit Karl-Julius Reubke (Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins Freunde von Ekta Parishad e.V.

Bei Interesse an Freikarten bitte eine email an info@Bremerfilmkunsttheater.de schicken. Stichwort: Millions can Walk

Atlantis