Dead Man

USA 1995
Regie: Jim Jarmusch
mit Johnny Depp, Gary Farmer, Lance Henriksen
Dauer: 134 Min.
William Blake macht eine beschwerliche Reise in den "wilden" Westen, nur um bei seiner Ankunft herauszufinden, daß der Job, den er antreten sollte, längst vergeben ist. Nach einer Verkettung unglücklicher Umstände wird Blake zum Outlaw, der sich in die Wälder flüchtet. Ein literaturbeflissener Indianer leistet ihm Gesellschaft und bietet ihm seine gesammelten Lebensweisheiten an.

Jim Jarmusch beobachtet in seinem meditativen Ausflug ins Westerngenre sehr präzise die charakterliche Veränderung Blakes vom zivilisierten Geschäftsmann zum Gesetzlosen, wobei er in Johnny Depp den richtigen Protagonisten gefunden hat. Der Zuschauer braucht jedoch viel Geduld, um der extrem in die Länge gezogenen, in Schwarzweiß gefilmten Erzählung zu folgen.