Aktuelle Corna-Regeln

Vom Senat wurde die Warnstufe 2 ausgerufen.
Dies bedeutet, ein Besuch unserer Gastronomien oder Kinosäle ist nur unter Vorlage der 2G + Lichtbildausweis erlaubt. Bitte habt die entsprechenden Dokumente an der Kasse und beim Einlass zur Hand um unnötige Wartezeiten zu verhindern. Kontaktdaten müssen bei jedem Besuch erfasst werden.

Euer Team der Bremer Filmkunsttheater

Aktuell im Kino

A la Carte!

Frankreich 2021
Regie: Eric Besnard
mit  Grégory Gadebois, Isabelle Carré, Benjamin Lavernhe

Frankreich 1789. Manceron ist ein begnadeter Koch und arbeitet für den Herzog de Chamfort. Er liebt es, seinem Herrn mit kulinarischen Kreationen die Langeweile zu vertreiben. Und so schwelgt der Adel in Schwanen-Ragout und gebackenen Täubchen. Eines Tages lässt der eigenwillige Küchenchef seine Phantasie spielen und tischt den herzöglichen Gästen eine Köstlichkeit aus der niedrigsten aller Zutaten auf - der Kartoffel. Ein Skandal!

mehr information

   
Respect

USA 2021
Regie: Liesl Tommy
mit  Jennifer Hudson, Forest Whitaker, Audra McDonald

Aufwändige Filmbiographie über Leben und Schaffen der legendären Soul-Sängerin Aretha Franklin.

mehr information

   
Das Land meines Vaters

Frankreich 2019
Regie: Edouard Bergeon
mit  Guillaume Canet, Veerle Baetens, Anthony Bajon
Länge: 104 Min.

Pierre ist 25 Jahre alt, als er aus Wyoming zurückkehrt, um mit seiner Verlobten Claire den Hof seines Vaters in der französischen Heimat zu übernehmen. Der junge Landwirt strotzt nur so vor neuen Ideen und Tatendrang, wohingegen sein Vater Jacques nur schwer loslassen kann. Zwanzig Jahre später ist der Betrieb gewachsen und mit ihm die Familie. Doch die glücklichen Tage der gemeinsamen Hingabe für Hof und Land gehören bald der Vergangenheit an. Denn trotz aufopferungsvoller harter Arbeit bis hin zur Erschöpfung und der tatkräftigen Unterstützung von Claire und den beiden Kindern wachsen die Schulden - und mit ihnen Pierres Verzweiflung.

mehr information

   
Große Freiheit

Österreich, Deutschland 2021
Regie: Sebastian Meise
mit  Franz Rogowski, Georg Friedrich, Anton von Lucke

Epischer Gefängnisfilm über einen Mann, der nach dem Zweiten Weltkrieg wiederholt wegen seiner homosexuellen Neigungen in den Knast geschickt wird.

mehr information

   
Eiffel in Love

Frankreich 2021
Regie: Martin Bourboulon
mit  Romain Duris, Emma Mackey, Armande Boulanger
Länge: 108 Min.

Regisseur Martin Bourboulon erzählt in EIFFEL IN LOVE von einer monumentalen Liebesgeschichte zwischen dem Ingenieur Gustave Eiffel (Romain Duris) und einer jungen Frau namens Adrienne Bourgès (Emma Mackey), die die Pariser Skyline für immer verändern wird.

mehr information

   
The French Dispatch

Deutschland, USA 2021
Regie: Wes Anderson
mit  Benicio Del Toro, Timothée Chalamet, Adrien Brody

Wes Anderson ließ sich vom New Yorker zu seinem fantasievollen, bis ins kleinste Detail durchkomponierten Film bzw. überbordender Ideen- und Bildersammlung inspirieren. In der Cannes-Premiere, in der man wie in einem literarischen Magazin durch verschiedene, skurrile Geschichten blättert, begegnet man zahllosen Stars, die teils nur Miniauftritte haben.

mehr information

   
Lieber Thomas

Deutschland 2021
Regie: Andreas Kleinert
mit  Albrecht Schuch, Peter Kremer, Jörg Schüttauf
Länge: 157 Min.

Thomas weiß, was er will. Er ist ein begeisterungsfähiger Künstler, hochintelligent und freiheitsliebend. Er schreibt Texte, die niemand in der DDR veröffentlichen will, streitet sich mit seiner Dozentin an der Filmhochschule. Die Frauen lieben ihn. Als er offen gegen den Einmarsch der Russen in Prag demonstriert, wird er erwischt und landet im Gefängnis. Sein Vater, dem Staat treu ergeben, will ihn nicht mehr schützen. Am Theater lernt er die Schauspielerin Katharina kennen und lieben, schreibt für sie ein Stück, das verboten wird. Das Paar setzt sich in den Westen ab.

mehr information

   
Contra

Deutschland 2021
Regie: Sönke Wortmann
mit  Nilam Farooq, Christoph Maria Herbst, Hassan Akkouch
Länge: 104 Min.

Juraprofessor Richard Pohl, der sich gerne im Ton vergreift, geht zu weit, als er die junge Studentin Naima Hamid im vollbesetzten Hörsaal mit einem fremdenfeindlichen Spruch beleidigt. Ihm droht der Rauswurf. Um das zu verhindern, soll er Naima für einen Debattierwettbewerb zwischen verschiedenen Universitäten fit machen. Die beiden Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten und mit unterschiedlichen kulturellen Hintergrund beginnen widerwillig zusammen zu arbeiten, lernen sich kennen.

mehr information

   
Schachnovelle

Deutschland 2020
Regie: Philipp Stölzl
mit  Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr
Länge: 112 Min.

Wien, 1938: Österreich wird vom Nazi-Regime besetzt. Kurz bevor der Anwalt Josef Bartok (Oliver Masucci) mit seiner Frau Anna (Birgit Minichmayr) in die USA fliehen kann, wird er verhaftet und in das Hotel Metropol, Hauptquartier der Gestapo, gebracht. Als Vermögensverwalter des Adels soll er dem dortigen Gestapo-Leiter Böhm Zugang zu Konten ermöglichen. Da Bartok sich weigert zu kooperieren, kommt er in Isolationshaft. Über Wochen und Monate bleibt Bartok standhaft, verzweifelt jedoch zusehends - bis er durch Zufall an ein Schachbuch gerät.

mehr information

   
Nomadland

USA 2020
Regie: Chloé Zhao
mit  Frances McDormand, David Strathairn, Linda May
Länge: 108 Min. FSK 0
Kinostart: 01. Juli 2021

Roadmovie und Drama um eine Frau, die durch den Westen der USA von Job zu Job reist und in ihrem Auto lebt.

mehr information