BDA  – FILMFORUM

Das Hindurchtönen in der Architektur

Der Architektur e.V. will mit diesem BDA Filmforum einen wichtigen Aspekt der Architekturbetrachtung aufnehmen. Das Persönliche in der Betrachtung von Bauwerken und das Einlassen auf Räume, egal ob sie spektakulär oder einfach sind. Betrachte deine Umgebung bewusst mit den Sinnen, die dir gegeben sind!

Das Filmforum wird drei Filme zeigen; es handelt sich dabei um Filme, die zwei Dinge gegenüber stellen:

Zwei Basiliken (2018, 36 min. DNK/D).
Die protestantische Grundtvigskirche in Kopenhagen, expressionistisch 1913 – 1926,
Die mittelalterliche Kath. Kirche Maria Himmelfahrt in Orvieto, Bauzeit 300 Jahre

Le Corbusier, P. Jeanneret 1928 – 1931 Villa Savoye
Asger Jorn – ein Relief aus den 1960iger Jahren in einer Schule in Dänemark (2015, 29 min DNK/D)

TWO MUSEUMS / Samuel Bickels 1948 in Israel
Renzo Piano Menil Collection, Houston 1986 (D 2013, 18 min)

Zwischen den Filmen gibt es Gespräche mit Regisseur Heinz Emigholz, die sehr spannend sind. Er hat viel zu den Filmen zu sagen.
Auf jeder Berlinale war er eingeladen und hat einen Filmbeitrag vorgestellt.

Eintrittspreise: 12 Euro / ermäßigt 8 Euro

Organisator der Veranstaltung: Dipl.-Ing. Ulrich Tilgner