drittes filmfest bremen

Das Dritte Filmfest Bremen findet in diesem Jahr vom 22. bis 24. September in der Schauburg im Bremer Viertel statt!
Bereits zum dritten Mal präsentiert Kinescope Film das Filmfest Bremen – in diesem Jahr sogar an drei Festivaltagen. Neu ist auch der Austragungsort: Im Herzen des Bremer Viertels werden in der Schauburg drei Tage lang Filme von oder mit Bremer Filmschaffenden, Filme mit Bremen als Drehort oder inhaltlichem Bremenbezug gezeigt, darunter Spielfilme, Kurzfilme, Dokumentationen, Experimentelles und neue filmische Formate. Über das abwechslungsreiche Filmprogramm hinaus versteht sich das Filmfest auch als Plattform zum aktiven Austausch zwischen Filmschaffenden und Publikum. Komplettiert wird dieses Anliegen mit dem SYMPOSIUM BREMER FILM unter Anwesenheit von ExpertInnen aus der Filmbranche.

Wie auch in den letzten beiden Jahren wird wieder der Kurzfilmwettbewerb KLAPPE! ausgeschrieben. Eine Woche vor Festivalbeginn, am 15. September 2017, wird das diesjährige Motto bekanntgegeben. Ab diesem Zeitpunkt haben Interessierte 48 Stunden Zeit, ihren Filmbeitrag einzureichen und die Chance, die mit insgesamt 3.500 Euro dotierten Publikums- oder Jurypreise zu gewinnen. Alle eingereichten Filme werden im Rahmen des Filmfestes zu sehen sein und auch die Gewinner bei einer Preisverleihung am Sonntag, den 24. September vor Ort bekanntgegeben.

Aktuelle Informationen und Ankündigungen zum Filmfest gibt es auf:
www.filmfestbremen.comwww.facebook.com/filmfestbremen

Das Symposium Bremer Film, der Kurzfilmwettbewerb KLAPPE! sowie der Publikums- und Jurypreis werden präsentiert von Die Sparkasse Bremen.
Des Weiteren wird das Dritte Filmfest Bremen unterstützt von nordmedia, Bremedia Produktion, BSAG, VBN, AVM Event
In Kooperation mit: Bremer Filmkunsttheater, Filmbüro Bremen, Theater Bremen, Deutsches Tanzfilminstitut Bremen, bremen digitalmedia, MIX, Team Nawrot, thisisablock, Blumen Timm
Medienpartner: Nordwestradio, WESER-KURIER

Veranstalter:
Kinescope Film GmbH • Böttcherstraße 1-3 • 28195 Bremen • Tel: +49 (0) 421/33048146 info@kinescope.de • www.kinescope.de • Presseanfragen an presse@filmfestbremen.com