Sonderveranstaltungen

Sneak Preview (OmU)

Eine Sneak Preview oder kurz Sneak ist eine unangekündigte Filmvorführung vor dem offiziellen Release. Die Besucher wissen beim Kartenkauf nicht, welcher Film gezeigt wird. Die in einer Sneak Preview gezeigten Filme haben ihren offiziellen Kinostart oft erst einige Wochen später. Mit Trailershow und Kurzfilm. Filmbeginn um 20:30 Uhr.

Mehr erfahren

Nächster Termin:

OmUs & Tapas : Radical

Die Sechstklässler der Jose Urbina Lopez-Grundschule in Matamoros staunen nicht schlecht als die erste Unterrichtsstunde ihres neuen Lehrers Sergio Juarez (gespielt von Latin Megastar Eugenio Derbez) beginnt. Sie gelten als leistungsschwächste Schüler Mexikos und ihre Welt ist geprägt von Gewalt, Vernachlässigung und Korruption. Im Klassenzimmer herrscht eine Atmosphäre der Härte und Disziplin. Doch Sergio wählt einen anderen Weg, um den Schülern aus der Sackgasse der…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Following

Bill verfolgt fremde Menschen in London unter dem Vorwand, als Schriftsteller zu recherchieren, aber eigentlich aus voyeuristischer Neugier. Einer der Beschatteten, Cobb, überrascht ihn und stellt ihn zur Rede: Cobb ist Einbrecher und raubt Wohnungen aus, Bill begleitet Cobb bei einigen seiner Einbrüche und findet immer mehr Gefallen daran. (aga) Regie: Christopher Nolan Darsteller: Alex Haw, Dick Bradsell, Jeremy Theobald, John Nolan, Lucy Russell

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Premiere : Die Herrlichkeit des Lebens

Wir erwarten Sabin Tambrea und Henriette Confurius als unsere Gäste.

Er ist kompliziert, voller Selbstzweifel, gnadenlos begabt und todkrank. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden und liebt das Leben.Als Franz Kafka und Dora Diamant sich begegnen, ist nicht vorherzusehen, dass sich die beiden ineinander verlieben. Aber das Schicksal will es so und sie verbringen ein Jahr, in dem sie dem Tod beweisen, dass er gegen die Liebe machtlos ist. (Quelle: Verleih) Regie: Georg Maas…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Premiere : Morgen ist auch noch ein Tag

Rom, Mitte der 1940er Jahre, befreit vom Faschismus, unterdrückt vom Patriarchat. Eine Zeit, deren Rückständigkeit nach Schwarz-Weiß-Bildern verlangt. Delia (Paola Cortellesi) ist die Frau von Ivano (Valerio Mastandrea) und Mutter dreier Kinder. Zwei Rollen, in die sie sich voller Hingabe unter der Herrschaft ihres gewalttätigen Mannes fügt und obendrein die Haushaltskasse mit vielen kleinen Hilfsarbeiten als Krankenschwester, Wäscherin oder in einer Schirmmacherei aufbessert, um die…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

klappe! Kurzfilmwettbewerb

Preisverleihung

1. und 2. Publikumspreis via Saalabstimmung bei der Premierenveranstaltung

Bei dem an das Filmfest Bremen angeschlossenen Kurzfilmwettbewerb klappe! besteht die Herausforderung darin, Kurzfilme zu einem bestimmten Motto in nur 48 Stunden zu produzieren. Teilnehmen kann jede:r, vom Laien bis zum Profi. Bedingung ist, dass das Motto des Wettbewerbs auf kreative Weise im Film bearbeitet wird. Alle Genres sind willkommen.

Das Motto wird am 08. März 2024, 20:00 Uhr, auf der…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Premiere : Stop Making Sense

The greatest concert film of all time, Stop Making Sense brings to the screen Talking Heads at Hollywood's Pantages Theater in December 1983: David Byrne, Tina Weymouth, Chris Frantz, and Jerry Harrison, alongside an ecstatic ensemble of supporting musicians. Renowned filmmaker Jonathan Demme (Silence of the Lambs) captures the band at their exhilarating best, in this new and complete restoration for the film's 40th anniversary. The special IMAX Live 40th Anniversary Event will…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Premiere : Stop Making Sense

The greatest concert film of all time, Stop Making Sense brings to the screen Talking Heads at Hollywood's Pantages Theater in December 1983: David Byrne, Tina Weymouth, Chris Frantz, and Jerry Harrison, alongside an ecstatic ensemble of supporting musicians. Renowned filmmaker Jonathan Demme (Silence of the Lambs) captures the band at their exhilarating best, in this new and complete restoration for the film's 40th anniversary. The special IMAX Live 40th Anniversary Event will…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Royal Opera House 2023/24: Madama Butterfly (Royal Opera)

Als die junge Geisha Cio-Cio-San den amerikanischen Marineoffizier Pinkerton heiratet, glaubt sie, dass sie eine echte, verbindliche Ehe fürs Leben eingeht. Als sie ihre Religion und ihre Gemeinschaft aufgibt, erfährt sie zu spät, dass ihre Ehe für Pinkerton nur eine Illusion ist - mit tragischen Folgen.Bis heute ist Puccinis Oper mit ihrer leidenschaftlichen Musik, wie Butterflys berühmte Arie "Un bel dì, vedremo" ("Eines schönen Tages") und der "Summchor", hinreißend und letztlich…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

OmUs & Tapas : Die Schneegesellschaft

Basierend auf der Buchvorlage "La sociedad de la nieve" von Pablo Vierci, schildert "Die Schneegesellschaft" den realen, schicksalhaften Absturz eines Flugzeugs in den Anden 1972 und den folgenden, monatelangen Überlebenskampf in der eisigen Kälte auf 3570 Meter Höhe. Alle Passagiere, sowohl die Überlebenden als auch diejenigen, die in den Bergen ihren tragischen Tod fanden, werden in der Verfilmung ins Zentrum gerückt. (Quelle: Verleih) Regie: J.A. Bayona Darsteller: Esteban…

Mehr erfahren

Psychoanalytiker*innen : Barbie

Kommentiert durch: Dr. med. Mura Kastendieck

Im Barbie-Land zu leben bedeutet, ein perfektes Dasein an einem perfekten Ort zu führen. Außer natürlich, man steckt gerade in einer existenziellen Krise. Oder man ist ein Ken. Gerwig inszenierte „Barbie“ nach einem Drehbuch, das sie selbst gemeinsam mit Oscar-Kandidat Noah Baumbach („Marriage Story“, „Der Tintenfisch und der Wal“) verfasste und das auf der Figur Barbie von Mattel basiert. Produziert wurde der Film von Oscar-Kandidat David…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Cinefete : Allons Enfants

Am Pariser Turgot-Gymnasium wird mehr als nur Mathematik und Biologie gelehrt. Neben der Vorbereitung auf das Abitur werden die Jugendlichen zu professionellen Hip-Hop-Tänzer*innen ausgebildet. Im Zentrum des Dokumentarfilms stehen ambitionierte Jugendliche aus diversen Herkünften, die allesamt von einer großen Tanzkarriere träumen. Sie zeigen neben ihren körperlichen Fähigkeiten auch interessante Einblicke in ihre persönlichen Hintergründe, Gedanken und Ziele. Regie: Thierry…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Cinefete : CHIEN POURRI, LA VIE À PARIS

Auf den Straßen von Paris erlebt der etwas naive, aber lebenslustige Streuner Chien Pourri jeden Tag etwas Neues. Dabei landen er und sein treuer Freund Chaplapla stets auf den Füßen, egal wie waghalsig ihre Abenteuer sind. Bald ziehen sie das Misstrauen anderer Hunde auf sich. Schließlich muss es sich bei so viel Glück um eine Superkraft handeln, die man bestimmt klauen kann. Oder ist es doch nur Freude am Leben?

Regie: Stéphane Aubier, Davy Durand, Vincent Patar

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Cinefete : Die Küchenbrigade

Seit ihrer Kindheit träumt die Köchin Cathy davon, ein eigenes Restaurant zu führen. Doch ein Streit mit ihrer Chefin zu viel und sie steckt plötzlich in ernsten finanziellen Schwierigkeiten. Eine neue Anstellung auf ihrem Niveau zu finden, erweist sich als fast aussichtsloses Unterfangen. Und so sieht sich Cathy mit fast 40 Jahren gezwungen, das zu nehmen, was gerade da ist: Kantinenköchin in einem Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Dosenravioli, Mikrowelle und eine…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Cinefete : ERNEST & CÉLESTINE: LE VOYAGE EN CHARABIE

Die geliebte Geige von Ernest ist kaputt! Um sie zu reparieren, kehrt er gemeinsam mit Célestine zurück in seine Heimat. Doch wo sich einst die besten Musiker der Welt versammelten, ist es nun still. Mit großem Schock muss das Gespann feststellen, dass Musik seit vielen Jahren verboten ist und mit ihr auch die Freude verschwand. Zusammen mit einigen Freunden und einer mysteriösen maskierten Figur setzen Bär und Maus alles daran, die Musik zurückzuholen und das Leben in Ernests Heimat…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Cinefete : LES TÊTES GIVRÉES

Seinen neuen Job als Lehrer hat sich der ehemalige Bergführer Alain leichter vorgestellt. So richtig will der Funken zwischen ihm und der Gruppe an vorlauten Teenager*innen nicht überspringen. Als gemeinsame Unternehmung und Teambuilding-Übung organisiert Alain einen besonderen Wandertag: Mitten ins Herz eines Gletschers! So fasziniert die Jugendlichen vom Naturschauspiel sind, so empört sind sie, als sie lernen, dass der Gletscher ein Opfer des Klimawandels werden könnte. Es beginnt…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Cinefete : Neneh Superstar

Als die 12-jährige Neneh an der renommierten Ballettschule der Pariser Oper aufgenommen wird, kann sie ihr Glück kaum fassen. Tanzen war schon immer ihre Leidenschaft. Als einziges Schwarzes Mädchen an der Schule merkt sie jedoch bald, dass sie es trotz ihres unbestrittenen Talents schwerer hat als ihre Mitstreiterinnen. Besonders die traditionsbewusste Direktorin Marianne Bellage lässt Neneh spüren, dass sie nicht wirklich willkommen ist. Doch Neneh kämpft selbstbewusst weiter für…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Cinefete : TÉNOR

Der talentierte Rapper Antoine schlägt sich als Lieferdienst-Kurier in den Pariser Banlieues durchs Leben. Bei einer Sushi-Lieferung in der Pariser Oper trifft er durch Zufall auf Madame Loyseau, die sein Talent als Opernsänger sofort erkennt. Als Madame Loyseau Antoine als Schüler aufnimmt, verbirgt er seinen neuen Traum vor seinen Freunden und seiner Familie und stürzt sich in ein Doppelleben zwischen der vergoldeten Pariser Oberschicht und der rauen und gleichzeitig familiären…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Royal Opera House 2023/24: Schwanensee (Royal Ballet)

Auf der Jagd trifft Prinz Siegfried zufällig auf einen Schwarm Schwäne. Einer von ihnen entpuppt sich als die schöne Prinzessin Odette und er verliebt sich augenblicklich in sie. Aber Odette ist durch einen Zauber gebunden, der sie tagsüber in einen Schwan verwandelt. Kann Siegfried sie befreien?Tschaikowskis sensationelle Musik verbindet sich mit der ausdrucksstarken Vorstellungskraft des Choreographen Liam Scarlett und des Bühnenbildners John Macfarlane, um das dramatische Pathos…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Royal Opera House 2023/24: Carmen (Royal Opera)

Damiano Michielettos aufregende Neuinszenierung beschwört die ganze Leidenschaft und Hitze von Bizets Musik herauf, in der die schwüle "Habanera" von Carmen und das mitreißende "Lied der Toreador" zu hören sind. Antonello Manacorda und Emmanuel Villaume dirigieren eine spannende internationale Besetzung mit Aigul Akhmetshina in der Titelrolle. (Quelle: Verleih)Gesungen in Französisch mit deutschem Untertitel Regie: Damiano Michieletto Dirigent Antonello Manacorda

Darsteller: Aigul…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Psychoanalytiker*innen : All eure Gesichter

Kommentiert von Prof. Dr. Lorenz Böllinger

Auf den ersten Blick haben Gregoire, Nawelle, Sabine und Chloe nichts gemeinsam - bis auf die Tatsache, dass sie Opfer von Verbrechen wurden. Jetzt nehmen sie freiwillig an einem Programm für eine Täter-Opfer-Aussprache teil, in dem sie auf Kriminelle treffen, die für ihre Taten im Gefängnis sitzen. Für beide Seiten beginnt eine emotionale und schwierige Reise, in der es Mut, inneres Vertrauen und Freunde braucht, um Ressentiments zu…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Royal Opera House 2023/24: Andrea Chenier (Royal Opera)

Auf einer rauschenden Feier im Paris des 18. Jahrhunderts hält der Dichter Andréa Chenier eine leidenschaftliche Brandrede auf Ludwig XVI. Fünf Jahre später ist die Revolution dem Terror Platz gewichen und hat das Machtgleichgewicht zwischen Chénier, seiner Geliebten Maddalena und Gérard, dem Mann, der ihn vernichten könnte, verändert... Jonas Kaufmann übernimmt die Hauptrolle in der spektakulären Inszenierung von David McVicar unter der Leitung seines langjährigen Weggefährten…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Psychoanalytiker*innen : The Banshees of Inisherin

Kommentiert von Christian Warrlich

Padraic (Colin Farrell) und Colm (Brendan Gleeson) leben auf einer abgelegenen Insel an der Westküste von Irland. Sie sind schon ihr Leben lang Freunde. Der Schrecken ist groß als Colm plötzlich beschließt, ihre Freundschaft zu beenden. Mit der Unterstützung seiner Schwester Siobhan (Kerry Condon), die zusammen mit dem Sohn des örtlichen Polizisten Dominic (Barry Keoghan) ihre ganz eigenen Probleme in der kleinen Inselgemeinde hat, versucht der am…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Psychoanalytiker*innen : Das Lehrerzimmer

Kommentiert von Detlef Schäfer

Carla Nowak (Leonie Benesch), eine engagierte Sport- und Mathematiklehrerin, tritt ihre erste Stelle an einem Gymnasium an. Im neuen Kollegium fällt sie durch ihren Idealismus auf. Als es an der Schule zu einer Reihe von Diebstählen kommt und einer ihrer Schüler verdächtigt wird, beschließt sie, der Sache eigenständig auf den Grund zu gehen. Zwischen empörten Eltern, rechthaberischen Kollegen und angriffslustigen Schülern versucht Carla zu vermitteln,…

Mehr erfahren

Nächster Termin: