Psychoanalytiker*innen kommentieren Filme

Die Reihe Psychoanalytiker*innen kommentieren Filme besteht seit 2002 mit erfreulich großer Resonanz. Entstanden ist sie als ein Kooperationsprojekt des DIALOG – Zentrum für Angewandte Psychoanalyse der Universität Bremen, des Psychoanalytischen Instituts Bremen und den Bremer Filmkunsttheatern. 

An fünf bis sechs Veranstaltungen pro Jahr werden ausgewählte Filme gezeigt, mit anschließendem Kommentar und der Möglichkeit einer gemeinsamen Diskussion von Film und Kommentar.

Parallele Mütter

Zwei Frauen, zwei Schwangerschaften, zwei Leben. Janis (Penélope Cruz) und Ana (Milena Smit) erwarten beide ihr erstes Kind und lernen sich zufällig im Krankenhaus kurz vor der Geburt kennen. Beide sind Single und wurden ungewollt schwanger. Janis, mittleren Alters, bereut nichts und ist in den Stunden vor der Geburt überglücklich. Ana, das genaue Gegenteil, ist ein Teenager, verängstigt und traumatisiert, die auch in ihrer Mutter Teresa (Aitana Sánchez Gijón) kaum Unterstützung…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Ich bin Dein Mensch

Alma (Maren Eggert) ist Wissenschaftlerin am berühmten Pergamon-Museum in Berlin. Um an Forschungsgelder für ihre Arbeit zu kommen, lässt sie sich zur Teilnahme an einer außergewöhnlichen Studie überreden. Drei Wochen lang soll sie mit einem ganz auf ihren Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz darauf angelegt ist, der perfekte Lebenspartner für sie zu sein. Alma trifft auf Tom (Dan Stevens), eine hochentwickelte…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Beltracchi - Die Kunst der Fälschung

Es ist die Dokumentation eines der größten Kunstfälscherskandale der Nachkriegszeit: Das Ehepaar Helene und Wolfgang Beltracchi konnte jahrelang selbst Kunstexperten und große Auktionshäuser wie Sotheby?s an der Nase herumführen und ein geschätztes Vermögen zwischen 20 und 50 Millionen Euro ergaunern. Während ihr Ehemann als Maler die Werke der großen Meister kopierte und auch Bilder, deren Existenz frei erfunden waren, malte, kümmerte sich Helene um den geschäftlichen Teil des…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

So wie Du mich willst

Die attraktive Literaturdozentin Claire (Juliette Binoche) ist 50, alleinerziehende Mutter und steckt in einer schwierigen Beziehung mit ihrem jüngeren Liebhaber Ludo. Um ihn auszuspionieren, legt sich Claire ein falsches Facebook-Profil an und wird zu Clara, einer hübschen 24-Jährigen. Alex, Ludos bester Freund, findet Clara online und verliebt sich in sie. Auch Claire findet Interesse an dem jungen Fotografen und es entwickelt sich ein intensiver Chat-Flirt. Obwohl sich alles in der…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Rückkehr nach Montauk

Der Schriftsteller Max Zorn (Stellan Skarsgård), kommt zu seiner Buchpremiere nach New York. Seine junge Frau Clara (Susanne Wolff) war ihm vorausgereist, um an der US-Veröffentlichung mitzuarbeiten. In seinem Roman schreibt Max vom Scheitern einer Liebe in dieser Stadt - vor 17 Jahren. Fast zufällig trifft er Rebecca wieder, die Frau von damals (Nina Hoss). Sie ist inzwischen eine sehr erfolgreiche Anwältin, ursprünglich aus Ostdeutschland und seit 20 Jahren in New York. Sie…

Mehr erfahren

Nächster Termin:

Banshees of Inisherin

Padraic (Colin Farrell) und Colm (Brendan Gleeson) leben auf einer abgelegenen Insel an der Westküste von Irland. Sie sind schon ihr Leben lang Freunde. Der Schrecken ist groß als Colm plötzlich beschließt, ihre Freundschaft zu beenden. Mit der Unterstützung seiner Schwester Siobhan (Kerry Condon), die zusammen mit dem Sohn des örtlichen Polizisten Dominic (Barry Keoghan) ihre ganz eigenen Probleme in der kleinen Inselgemeinde hat, versucht der am Boden zerstörte Padraic, ihre…

Mehr erfahren

Nächster Termin: